Mein Königreich für einen Indoor Garden!

Mein Königreich für einen Indoor Garden!
Mai 1, 2017 Sven Pankraz

So oder so ähnlich hätte Richard III in Shakespeares gleichnamigen Stück wohl seinerzeit ausgerufen, wenn er gewusst hätte, was heute alles im Innenraum möglich ist. Seine eigenen vier Wände in einen Indoor Garden zu verwandeln macht nicht nur Laune, sondern kann auch nachhaltigen Mehrwert bieten. Das kommt ganz darauf, wie der Lifestyle Indoor Garden gelebt wird. Armer Richard!

Indoor Garden?

Im Gegensatz zu Richard III müssen sich die meisten von uns mit einer bescheideneren Hütte zufriedengeben. Wer in städtischen Gebieten lebt, verfügt in der Regel über überschaubaren Wohnraum und kann einen Garten meist nicht sein Eigen nennen (freuen wir uns an der Stelle, für alle die es doch können 😊 ). Bedeutet das, dass man dann auf gärtnerische Freuden vollständig verzichten muss? Nein!

In den letzten Jahren sind einige Unternehmen darauf aufmerksam geworden, dass sich die wohnliche Lebenssituation der Menschen verändert. Bis 2035 werden rund 78% aller Deutschen in städtischen Gebieten leben. Vor diesem Hintergrund hat man in den Innovationsabteilungen der Unternehmen die Köpfe qualmen lassen, um zu erforschen welche Bedürfnisse die Menschen in städtischen Gebieten haben. Man ist dann (richtigerweise) zu der Erkenntnis gekommen, dass den Menschen in Ballungsräumen ein ureigenes Bedürfnis verwehrt wird: Leben mit der Natur.

Leben mit der Natur bedeutet heute natürlich nicht mehr, durch ungezähmte Wildnis zu ziehen, wie es zu Zeiten von Richard III möglicherweise üblich war. Wäre eh viel zu gefährlich. Natur bedeutet heute kultivierte Grünflächen zu betreiben, auf denen lebende und / oder in der Natur vorkommende Rohstoffe, wie Holz oder Stein, miteinander verbunden werden.

Wer zu den glücklichen Menschen mit eigenem Garten gehört, hat natürlich viele Möglichkeiten diese kultivierten Grünflächen zu gestalten. Wer sich seine eigene Oase in den Innenraum holen will, steht da schon vor größeren Herausforderungen.
Aber: no worries! Gott sei Dank gibt es ja die Innovationsabteilungen. Nachdem man dort also erkannt hatte, dass es die Menschen verstärkt in die Städte ziehen und die Natur vermissen, wurden viele verschiedene Produkte entwickelt, die ein Leben mit der Natur auch in Innenräumen möglich machen.

Aber was genau ist denn jetzt ein Indoor Garden?

Ganz einfach:  das was man daraus macht. Für einige beginnt der Indoor Garden schon mit einer Pflanze auf dem Fensterbrett. Andere begrünen gleich die ganze Wand und haben die Gartenmöbel im Esszimmer stehen.

Wichtig ist, dass es Spaß macht sich einen eigenen Indoor Garden zu erschaffen. Die Möglichkeiten dabei sind fast unbeschränkt. Ganz egal, ob man Kräuter oder Gewürze selber zieht. Oder ob man eine Wandbegrünung zur Dekoration installiert. Oder ob man einfach nur einen Dekorationsartikel aus natürlichem Rohstoff platziert. In einem Indoor Garden gibt es keine Beschränkungen. Indoor Garden bezeichnet keine Disziplin mit festem Regelwerk, sondern einen Lifestyle, der von jedem so gelebt werden kann, wie er oder sie will.

Welche Produkte sind für den Indoor Garden geeignet?

Richard III hätte sich gewundert, was es heutzutage alles gibt. Besonders verrückt hätte er wohl die Pflanzen gefunden, die kopfüber von der Decke hängen. Warum hängen diese Pflanzen überhaupt kopfüber von der Decke? Kurze Antwort: um Platz zu sparen.

Damit wird auch schon deutlich, welche Produkte für einen Indoor Garden geeignet sind. Es sind diese, die die Anforderungen an einen Standort im Innenraum erfüllen:

  • Bringen die Natur in die eigenen vier Wände
  • Verbrauchen wenig Platz
  • Sind wasserdicht
  • Machen das eigene Zuhause schöner

In den nächsten Blog Posts werden einige Beispiele gezeigt, wie Indoor Gärten entstehen und wie ihr die Produkte einsetzten könnt.

Wäre die Geschichte von Richard dem III heute geschrieben worden, würde der Text sicher anders lauten: Ein Indoor Garden! Ein Indoor Garden! Mein Königreich für einen Indoor Garden!

Fürstliche Grüße und bis bald,
Sven von SEMPERVAL

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*